Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

PRESSEINFORMATION 

KI für autonome Mobilität: Millionen-Finanzierung für Spleenlab
  • bm|t, APEX Ventures und ein Business Angel investieren siebenstelligen Betrag in der Seed-Runde
  • BayStartUP unterstützt bei der Vorbereitung der Finanzierungsrunde
  • Mit der Technologie von Spleenlab sollen Drohnen und Lufttaxis sicher autonom fliegen
München, 06.05.2020. Mit Unterstützung des BayStartUP Investoren-Netzwerks investieren bm|t, APEX Ventures und Business Angel Dr. Carlo Velten einen siebenstelligen Betrag in das High-Tech Startup Spleenlab. Mithilfe von Künstlicher Intelligenz will das Unternehmen aus Thüringen den sicheren autonomen Flug von Drohnen und Lufttaxis ermöglichen. Durch die Fusion unterschiedlicher Sensoren wie Kameras, Laserscanner und Radare mit der KI entwickelt das Unternehmen hocheffiziente Technologieanwendungen, die einen Flug ohne Piloten oder ein GPS Signal ermöglichen. Durch Echtzeitdatenauswertung auf der Drohne ergeben sich viele weitere Anwendungslösungen für z.B. die Inspektionen und Überwachung von Infrastruktur oder der 3D Kartierung. Ziel des Investments ist der weitere Unternehmensaufbau und die erfolgreiche Etablierung am europäischen und globalen Markt.

Mit Spleenlab holen sich die Investoren ein hoch innovatives Hightech- Unternehmen in ihre Portfolios. „Für neue Mobilitätskonzepte in Verbindung mit Künstlicher Intelligenz sehen wir ein riesiges Potential. Gemeinsam mit unseren Partnern wollen wir Spleenlab zum Marktführer für KI-Lösungen in Deutschland und Europa entwickeln“, sagt Katja Butzmann, Senior Investment Managerin beim Lead-Investor bm|t.

Andreas Riegler, Gründungspartner von APEX Ventures, ergänzt: „Spleenlab überzeugt mit einer starken Idee, seinem Knowhow und langjähriger Erfahrung bei der Entwicklung von spezialisierten KI-Lösungen für die Mobilität. Auf Spleenlab aufmerksam geworden sind wir dank unserer engen Zusammenarbeit mit dem BayStartUP Investoren-Netzwerk. Die ausgezeichnete Qualität der von BayStartUP begleiteten Unternehmen ist einer der Gründe für APEX Ventures, in die Startups der deutschen Deep-Tech Szene zu investieren."

Tobias Rüdiger, Head of Operations & Finance: „Auf der Suche nach einer soliden und nachhaltigen Finanzierung konnten wir mit bm|t, Apex Ventures und Dr. Carlo Velten drei starke Investoren von unserer Idee überzeugen. Ihr breites Netzwerk und die langjährige Erfahrung beim Aufbau junger High-Tech Unternehmen sind ein großer Gewinn für unsere Entwicklung.”

Klarer USP und Vorreiterrolle am Markt

Spleenlab nimmt mit seinen Entwicklungen eine Vorreiterrolle am Markt ein. Bisher sind Drohnen und Flugtaxis auf die Unterstützung von Piloten und den Kontakt mit einer Bodenstation angewiesen. „Die von uns entwickelten Algorithmen sollen es Fahrzeugen und Maschinen aller Art ermöglichen, eigenständige Entscheidungen zu treffen und damit zeitaufwendige Prozesse schneller, präziser und vor allem kostengünstiger als bisher durchzuführen“, sagt Dr. Stefan Milz, Head of Research & Development bei Spleenlab. Das soll sich zukünftig ändern. Ein Novum am Markt ist zudem, dass die Auswertung der Daten in Echtzeit auf der Drohne erfolgt. 

Vielfältige Anwendungsszenarien

Die Technologie ist dabei nicht auf Drohnen festgelegt, sondern für jede Form der Mobilität geeignet. Die Sensoren können auch an einen festen Platz montiert werden und mit unserer KI die gewünschten Aufgaben erfüllen. Spleenlab ermöglicht so nicht nur autonome Flüge, sondern auch die Inspektion und Überwachung von Industrieanlagen, das präzise Monitoring von Wäldern, Agrarflächen und kritischer Infrastruktur, den sicheren Transport sensibler Güter oder das zielgenaue Aufspüren von Vermissten und Unfallopfern.

„Wir freuen uns, dass wir schon erste Aufträge und Pilotprojekte erfolgreich durchgeführt haben. Vor allem Echtzeitinspektionen und die Erstellung von hochpräzisen 3D Karten mit Hilfe von Drohnen sind bei unseren Kunden momentan sehr gefragt“, sagt Sebastian Süß, Head of Marketing & Sales.

Spleenlab ist in verschiedenen Netzwerken, wie der Urban Air Mobility Initiative Ingolstadt aktiv, der bayerischen Pilotregion für die Erprobung neuer Luftmobilitätskonzepte. Unter der Federführung von großen Netzwerkpartnern wie Airbus, Audi oder dem Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt wird hier der Nutzen der zukunftsweisenden Entwicklungen erforscht.


Bildmaterial zum Download © BayStartUP:
transfer.byscloud.de/s/oZC7WSQocZBnTEQ
Spleenlab

Pressekontakt BayStartUp GmbH
Thyra Andresen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
+49 89 388 38 38 14
andresen@baystartup.de
www.baystartup.de 


Über BayStartUP

BayStartUP ist das bayerische Startup-Netzwerk für Gründer, Investoren und Unternehmen. Mit den Bayerischen Businessplan Wettbewerben, einem umfangreichen Coaching-Angebot und Europas größtem Investoren-Netzwerk unterstützt es Startups bei der Optimierung ihrer Strategie, dem Aufbau ihres Unternehmens und der Suche nach Gründungs- und Wachstumskapital. Für private und institutionelle Investoren sichert BayStartUP einen qualifizierten Dealflow und bietet Startup-Insights auf exklusiven Business-Angel-Meetings und Investorenkonferenzen. Mit bundesweiten Startup-Industrie-Matchings und konzeptionellen Angeboten berät BayStartUP etablierte Unternehmen bei der Entwicklung geeigneter Strategien für die Zusammenarbeit mit Startups. Über BayStartUP haben Gründer Kontaktchancen zu rund 300 aktiven Business Angels sowie über 100 institutionellen Investoren. Seit 2015 vermittelte BayStartUP über 263 Mio. Euro Kapital in 259 aktiv betreuten Finanzierungsrunden mit einem Volumen jeweils zwischen 50.000 und 6 Mio. Euro. Durch BayStartUP begleitete Unternehmen sind mit über 13.100 Mitarbeitern am Markt aktiv und erwirtschaften einen Umsatz von fast 1,4 Mrd. Euro (Stand 2017). Darunter sind acht Börsengänge und Erfolgsgeschichten wie Flixbus, eGym, Magazino, Voxeljet, numares, Transporeon oder die va-Q-tec AG.

www.baystartup.de I twitter.com/baystartup I facebook.com/baystartup  

Über APEX Ventures

APEX Ventures ist ein europäischer Venture Capital Fonds mit Fokus auf Deep-Tech Start-ups mit einzigartiger IP und außerordentlichem Marktpotenzial. APEX Ventures hat zahlreiche Investments in Europa sowie in den USA abgeschlossen, unter anderem in den Bereichen KI für medizinische Anwendungen, Quantum Computer Infrastruktur, sowie Versicherungslösungen für autonome Fahrzeuge. APEX Ventures steht in enger Kollaboration mit den Gründer Teams, um gemeinsam an Go-To-Market Strategien zu arbeiten und das internationale Wachstum zu beschleunigen. Für eine effektive Auswahl von talentierten Teams und deren bestmöglicher Unterstützung, steht APEX Ventures im engen Austausch mit akademischen Institutionen, Entrepreneurship Programmen und anderen internationalen VC Partnern.

www.apex.ventures 

Über bm|t – beteiligungsmanagement thüringen gmbh

Die bm|t ist eine der ersten Adressen für Beteiligungen in Thüringen. Das anvertraute Kapital investiert bm|t gewinnbringend in Gründerteams und Unternehmen im Freistaat. So werden Innovationen und wirtschaftliches Wachstum in Thüringen finanziert. Die bm|t verwaltet aktuell acht Fonds mit einem Gesamtvolumen von über 400 Mio. Euro und investiert in innovative Unternehmen nahezu aller Branchen und in allen Phasen der Unternehmensentwicklung – sowohl in der Gründungs- als auch in der Wachstumsphase oder auch in Unternehmensnachfolgesituationen.

www.bm-t.de 

Über Spleenlab

Die Spleenlab GmbH ist seit 2018 mit den Gründern und Geschäftsführern Dr. Stefan Milz, Tobias Rüdiger und Sebastian Süß als hochspezialisiertes KI-Software-Unternehmen am Markt aktiv. Dabei bringen die Teammitglieder vor allem ihre langjährige Berufserfahrung als leitende KI-Experten, Geschäftsführer und Marketingspezialisten in das Unternehmen mit Sitz im thüringischen Saalburg-Ebersdorf ein. Mit der erfolgreichen Finanzierung durch die Investoren bm-t, APEX Ventures und dem Business Angel Dr. Carlo Velten im März 2020 strebt Spleenlab den weiteren Ausbau des Unternehmens und seiner Stellung am weltweiten Markt an.

www.spleenlab.ai 

Über Dr. Carlo Velten

Dr. Carlo Velten ist langjährig erfahrener Technologieexperte und -Unternehmer. Er ist Co-Founder von Cloudflight, einem Software-Entwicklungspartner mit Fokus auf AI, Cloud und Digitalisierung. Als Technology Analyst berät er seit über 15 Jahren namhafte Unternehmen in Strategie- und Innovationsfragen. Zudem engagiert er sich Business Angel und Investor für Startups.

www.cloudflight.io


Thyra Andresen
PR & Marketing Manager
BayStartUp GmbH
Agnes-Pockels-Bogen 1
80992 München

andresen@baystartup.de
T +49 89 388 38 38-14
M +49 179481 98 91

Neugierig auf Startups in Bayern?
www.baystartup.de
www.facebook.com/baystartup

BayStartUp GmbH | Am Tullnaupark 8 | 90402 Nürnberg |
HRB Nürnberg – Nr. 31081 | Geschäftsführer: Dr. Carsten Rudolph

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten ist ausschließlich der Betreiber verantwortlich.

Wenn Sie diese Pressemitteilungen (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese bei andresen@baystartup.de abbestellen.